© ARNULF VON EYB MDL

Neuigkeiten

03.08.2020, 16:06 Uhr

216.000 € Förderung für Dorfgemeinschaftshaus in Nagelsberg

Der Künzelsauer Ortsteil Nagelsberg kommt in diesem Jahr bei der Förderung durch das Sonderprogramm „Soziale Integration im Quartier“ zum Zug: Mit 216.000 Euro aus Bundes- und Landesmitteln wird die Schaffung eines Dorfgemeinschaftshauses bezuschusst.

Seit 2017 fördern der Bund und das Land Baden-Württemberg durch den Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ gezielt städtebauliche Maßnahmen, die dazu dienen, Einrichtungen zu schaffen, die den sozialen Zusammenhalt und die Integration auf lokaler Ebene fördern. Zu dieser sog. „öffentlichen sozialen Infrastruktur“ zählen etwa Gemeinschaftszentren, Kindergärten, Jugendhäuser, Sport- und Freizeitanlagen oder auch Dorfgemeinschaftshäuser. „Die Städte und Dörfer im Ländlichen Raum stehen vor zahlreichen Herausforderungen, darunter die demographische Entwicklung oder der teilweise Wegfall von traditionellen Sozialstrukturen. Daher muss die Politik solche Strukturen wieder gezielt stärken. Darauf legen wir als CDU besonderen Wert. Das Förderprogramm Soziale Integration im Quartier ist hier ein wichtiger Baustein. Hier ist jeder Euro gut investiert! Daher freut es mich für Nagelsberg und die Stadt Künzelsau als Ganzes, dass sie in diesem Jahr von über 200.000 Euro Förderung profitieren können“, kommentiert der Landtagsabgeordnete des Hohenlohekreises, Arnulf von Eyb. Hintergrundinformation: Seit 2017 wurden in Baden-Württemberg durch das im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau angesiedelte Sonderprogramm „Soziale Integration im Quartier“ insgesamt 156 Vorhaben in 133 Kommunen mit Mitteln in Höhe von rund 119 Millionen Euro (Bundes- und Landesmittel) gefördert.

© ARNULF VON EYB MDL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT